Florida

West Palm Beach
Wasserski ist seit seinen ersten 'Schritten' auf dem Wasser 1922 in Minnesota ein absolut beliebter Wassersport geworden. Seit dem haben Millionen von Menschen weltweit versucht, auf diese Art Ski zu fahren. Das besonders Gute ist, egal in welchem Staat man lebt, es gibt fast überall die Möglichkeit, diesen Sport auch auszuüben. Alleine an der Küste Floridas gibt es mehr als 100 Wasserski-Ziele, die für Anfänger genauso ideal sind wie für 'alte Hasen'.

Vielleicht einer der besten Wasserski-Zonen Floridas findet man in Key West, Miami, West Palm Beach und Orlando. Mit nur wenigen Tagen unter 25°C können hier Wasserskifahrer das ganze Jahr diesem Sport in warmen Gefilden nachkommen. Okeeheelee Park ist ein national anerkannter Wasserski-Park in Süd-Florida. Komplett mit fünf verschiedenen Läufen, die auch für Barfuß-Wasserski oder auch Kneeboard geeignet sind. Es gibt auch einen Verlauf, der Nachts beleuchtet ist – für alle Nachteulen auf Wasserskiern.

Ganz in der Nähe befindet sich das Palm Beach Training Center, wo man Weltklasse-Lehrstunden bekommen kann, die vom ehemaligen Wasserski-Champion Chet Raley gegeben werden. Die private Einrichtung befindet sich in Boca Raton und ist eine gute Alternative zu den sonst sehr teuren Resorts, wenn man professionell und gut Wasserski erlernen oder einfach laufen möchte. Südflorida organisiert vier jährlich stattfindende Wasserski-Meisterschaften, die ideal sind für diejenigen, die sich mehr für Meisterschaften und Wettbewerbe interessieren.

Daytona Beach
In Central Florida liegt Cypress Gardens, was sich selber als die Wasserski-Hauptstadt der Welt bezeichnet. Es ist Floridas erster Themenpark und organisiert oftmals interessante, aufregende Wasserski-Shows. Wer Florida als Urlaubsziel wählt und Wasserski-begeistert ist, kann in Florida unendlich viele Plätze entdecken, wo man Wasserski am besten praktizieren kann. Die zahlreichen traumhaften Strände mit dem warmen Wasser sind einfach ideal für diesen Sport.