Gamer Laptop

Laptops oder Desktop PC zum Zocken?
Spiele am Pc spielen gehört zu den großen Leidenschaften junger Menschen genauso wie Erwachsener. Dabei ist der Sport - und hier auch der Wassersport - eines der beliebtesten Spielerichtungen. Dazu werden alle Arten Computer benutzt: der feste PC, das Laptop, das kleinere Netbook oder auch die Spielekonsole. Es müssen immer die neuesten Versionen sein, ältere werden oftmals über Spiele-Shops oder im Internet wieder verkauft. Besonderen Spaß bringt es, wenn man mit anderen Spielern über das Netz verbunden ist und so weltweit spielen kann.

Von wo spielen?
Hat man zuhause einen festen Rechner, eignet der sich bestens zum Zocken und Spielen. Der Nachteil: man kann ihn nicht mitnehmen. Ist man unterwegs, braucht man eine Alternative, wenn man der Leidenschaft weiter nachgehen möchte. Hier eignet sich ein mobiles Gerät wie der Laptop oder das Netbook. Beide sind genauso wie der Computer zuhause konzipiert und brauchen nur noch einen Anschluss zum Internet. Den gibt es entweder über einen USB-Stick oder auch über zahlreiche freie Zonen. McDonald's, Starbucks und zahlreiche Cafés bieten WLan an und man kann kostenlos ins Internet. In den meisten Hotels ist es ebenfalls so. In Urlaubsländern wie beispielsweise Griechenland sind solche kostenlosen Anschlüsse vielerorts Norm. So kann man auch über das iPhone kostenlos in den Word Wide Web und spielen.

Zuhause lohnt sich ein gebrauchter Gamer Pc, der nur zum Spielen benutzt wird. Damit bleibt der Computer frei für andere und auf dem Spiel-PC werden nur Spiele geladen. Was platzsparend ist und auch anderen Familienmitgliedern eventuell gerecht wird, die gerade nicht spielen wollen, aber an den PC möchten.